Materialbestellung

Material anfordern
 

Mikrobiologie

Die Mikrobiologie beschäftigt sich mit der Diagnostik von Infektionskrankheiten. Dazu werden die Erreger in der Regel im Labor vermehrt, um sie anschließend aufgrund spezifischer Stoffwechselvorgänge zu identifizieren. Je nach Erkrankung müßen unterschiedliche Materialen untersucht werden (z. B. Urin bei Harnwegsinfektionen, Blut bei Blutvergiftung (Sepsis) etc.). Auch der gesunde Mensch ist in vielen Körperregionen von Erregern kolonisiert. Nicht jeder nachgewiesene Keim hat somit eine krankmachende Bedeutung.

Im Vorfeld der Therapie können wir bereits testen, gegen welche Therapeutika ein Erreger empfindlich reagiert. Geeignete Antibiotika werden im Antibiogramm als sensibel gekennzeichnet.

Die Wachstumsgeschwindigkeit von Erregern läßt sich durch den Mikrobiologen nur geringfügig beeinflußen. Deshalb dauern mikrobiologische Untersuchungen in der Regel mehrere Tage.